Information zur Impfung

Die zweite Impfung für Bewohnerinnen und Bewohner hat stattgefunden.

Unsere Mitarbeiter sind im Impfprozess, es konnten noch nicht alle von der Impfung profitieren.

Was ändert sich?
Impfungen ändern momentan nichts an den bestehenden Richtlinien bezüglich Hygiene- und Schutzmassnahmen sowie an den Besuchszeiten (siehe unser Besuchskonzept).

Auszug Informationsschreiben Curaviva Schweiz vom 09.03.2021:
"Es besteht keine Klarheit darüber, ob geimpfte Personen weiterhin ansteckend sind und das SARS-CoV-2-Virus übertragen, selbst wenn sie keine Symptome zeigen. Auch ist unklar, wie lange der Impfschutz anhält und wie verlässlich die aktuellen Impfungen gegenüber den mutierten Coronaviren wirken. All dies ist bei den Überlegungen hinsichtilch potenzieller Lockerungen zu berücksichtigen."

Bitte informieren Sie sich laufend beim BAG über die aktuellen Richtlinien sowie über die Wirkung und Ziele der Impfung.

Information des BAG: Auswirkungen der Covid-19-Impfung auf die Massnahmen in den sozialmedizinischen Institutionen

Information KW17

Gültig von 30.04.-28.05.2021

 

Sehr geehrte Angehörige und Bekannte
Liebe Freunde des St. Elisabethen

NEUNEUNEU:
Ab 09. Mai sind kurze Aufenthalte ausserhalb der Institution, d.h. Stunden (z. B. auch ein Mittagessen bei den Angehörigen) möglich.


Wir bleiben in Bewegung...
Die laufenden Anordnungen und Empfehlungen durch den Bund und kantonsärztlichen Dienst veranlassen uns, unser Besuchsmanagementkonzept flexibel zu halten.

Die Besuche in unserem Haus sind weiterhin eingeschränkt. Das bedeutet, Bewohnerinnen und Bewohner können von zwei Personen aus dem selben Haushalt zwischen 14.00 – 16.00 Uhr mit Mundschutz (keine Stoffmasken) für die Dauer von max. 30 Minuten im Zimmer besucht, oder in diesem Zeitraum für einen Spaziergang begleitet werden.

Besuchszeiten Muttertag/Auffahrt/Pfingsten
09.05.2021: Muttertag 14.00-17.00 Uhr
13.05.2021: Auffahrt 14.00-16.00 Uhr
24.05.2021: Pfingstmontag 14.00-16.00 Uhr

Es gilt beim Verlassen der Institution, wie Besuche bei Angehörigen zu Hause/Garten oder öffentlichen Anlagen die Risikobewertung. Bitte besprechen Sie Ihr Vorhaben mit der Teamleitung.
Wir bitten Sie, die Schutzmassnahmen weiterhin einzuhalten.

Unser Käffeli (Heustübli) ist geöffnet am Dienstag und Donnerstag für unsere Bewohnerinnen und Bewohner.
Die Begrenzung der Besuche auf eine Person/Tag oder zwei Besucher/innen aus demselben Haushalt besteht weiterhin. Wir bitten die Angehörigen sich untereinander abzusprechen. Sollte eine Person (Kinder zählen auch als Person) keinen Mundschutz tragen können, so ist die Bewohnerin/der Bewohner aufgefordert einen Mundschutz zu tragen.

Zusammengefasst bedeutet dies:

  • Besuchszeiten:
    Montag bis Freitag 14.00 - 16.00 Uhr
    Samstag für Besuche geschlossen
    Sonntag 14.00 – 16.00 Uhr
  • Besucher müssen sich am Empfang anmelden
  • Dauer des Besuches: max. 30 Minuten
  • Besuche ausschliesslich im Zimmer
  • Kein Aufenthalt in den öffentlichen Räumen des St. Elisabethen
  • Mundschutzpflicht im ganzen Haus
  • Abholen für Spaziergänge unter Berücksichtigung der Schutzmassnahmen
  • Keine Konsumationsmöglichkeiten, auch nicht Mitgebrachtes

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und Sorgfalt in der Umsetzung der Schutzmassnahmen.
An dieser Stelle bitten wir Sie, sich wie bis anhin an unser Besuchsmanagementkonzept zu halten. So helfen Sie nach wie vor mit, die Bewohnerinnen und Bewohner des St. Elisabethen bestmöglichst zu schützen und Personalausfälle zu vermeiden.

Auf unserer Homepage sehen Sie unser vom Kanton bewilligtes Besuchsmanagementkonzept. Diese Konzepte fallen, je nach Möglichkeiten der Heime, unterschiedlich aus und sind nur bedingt vergleichbar.

Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch über unsere aktuelle Lage. Änderungen können kurzfristig eintreten.

Weiterhin eine gute und gesunde Zeit

Silvia Gangl mit Team

NZZ Neue Zürcher Zeitung vom 10.02.2021

Artikel Markus Leser, Curaviva Schweiz

Die Skandalisierung des Sterbens (PDF)

Aktuelles

Aufgrund der aktuellen Situation sind unsere Anlässe zur Zeit eingestellt.

Beachten Sie unseren Weihnachtsbrief und die "Fotogalerie".

 

Weitere Anlässe

Jahresplan (PDF)

Gottesdienst

 

Reformierter Gottesdienst jeweils am 1. Donnerstag im Monat.

Katholischer Gottesdienst jeweils am 3. Donnerstag im Monat.
(Ausfall im Juli)

Am 04. November 2021 findet eine Ökumenische Totengedenkfeier statt.

Bewohnerrat

Findet 4 x jährlich statt. Hier können die brennenden Themen von Bewohnerinnen und Bewohner in einer grösseren Runde diskutiert werden.

Anliegen Angehörige

Der Angehörigentreff findet 1x jährlich statt. Anliegen können jederzeit mit der zuständigen Fachperson besprochen werden. Zusätzlich steht Ihnen im Eingangsbereich ein Briefkasten, angeschrieben mit «Bunte Box» zur Verfügung. Bitte zögern Sie nicht Ihre Anliegen persönlich bei uns anzusprechen.

Bauen für die Zukunft – wohnen im Hirzbrunnen

Bauprojekt Aufstockung