Besuchszeiten während den Festtagen

17.12.-19.12.2020:   keine Besuchszeiten
20.12.-31.12.2020:   Besuchszeit von 14.00 - 16.00 Uhr
01.01.2021:               noch offen
02.01.2021:               keine Besuchszeiten

Wir bitten Sie im Zeitraum vom 19.12.-23.12.2020 von Besuchen abzusehen.

Im Weiteren bitten wir Sie, bei Ihren Besuchen auf gemeinsame Konsumationen zu verzichten.

Es gilt nebst dem Schutz von Bewohnerinnen und Bewohnern auch, das Personal zu schützen und somit eine lückenlose Pflege und Betreuung zu gewährleisten.

Information KW48

Gültig von 24.11.-01.12.2020

 

Sehr geehrte Angehörige und Bekannte
Liebe Freunde des St. Elisabethen


Wir fahren auf Sicht...
Die laufenden Anordnungen und Empfehlungen durch den Bund und kantonsärztlichen Dienst veranlassen uns, unser Besuchsmanagementkonzept jeweils kurzfristig anzupassen. Diese Situation erfordert von uns allen unglaubliche Flexibilität.

Unser Käffeli (Heustübli) ist für Besucher geschlossen. Ausserdem sind die Besuche in unserm Haus eingeschränkt. Das bedeutet, Bewohnerinnen und Bewohner können zwischen 14.00 – 16.00 Uhr mit Mundschutz für die Dauer von max. 30 Minuten im Zimmer besucht werden. Die Besuche beschränken sich jeweils auf eine Person pro Bewohner/Ehepaar pro Tag. Wir bitten die Angehörigen sich untereinander abzusprechen.

Zusammengefasst bedeutet dies für Besucher:

  • Besuchszeiten:
    Montag bis Freitag 14.00 - 16.00 Uhr
    Samstag für Besuche geschlossen
    Sonntag 14.00 – 16.00 Uhr
  • Besucher müssen sich am Empfang anmelden
  • Dauer des Besuches: max. 30 Minuten
  • Besuche ausschliesslich im Zimmer
  • Kein Aufenthalt in den öffentlichen Räumen des St. Elisabethen
  • Mundschutzpflicht im ganzen Haus
  • Abholen für Spaziergänge unter Berücksichtigung der Schutzmassnahmen
  • Keine Konsumationsmöglichkeiten, auch nicht Mitgebrachtes

Wir bitten Sie inständig, sich an unser Besuchsmanagementkonzept zu halten. So helfen Sie mit, die Bewohnerinnen und Bewohner des St. Elisabethen zu schützen und Personalausfälle zu vermeiden (Quarantänesituation).

Möchte eine Bewohnerin oder ein Bewohner an einer externen Veranstaltung oder Familienfeier teilnehmen, so erklärt er sich damit einverstanden, danach für 10 Tage hauptsächlich in seinem/ihrem Zimmer, inklusive Mahlzeiten, zu verweilen und sich absolut an die vorgegebenen Schutzmassnahmen zu halten. Dies, um die anderen Bewohnerinnen und Bewohner und das Personal zu schützen.

Folgendes betrifft die Angehörigen:
Die Weihnachtsfeier und das gemeinsame Essen möchten wir, wenn immer möglich, durchführen. Die Feier respektive das Adventskonzert mit dem Posaunenchor Riehen ist am 18. Dezember 2020 geplant. Bitte reservieren Sie sich den 17. und 18. Dezember 2020, falls wir das Essen auf zwei Tage verteilen müssen. Leider kann sich dieses Jahr nur ein Besucher anmelden, sollten wir die Feier durchführen dürfen.

Auf unserer Homepage können sie unser vom Kanton bewilligtes Besuchsmanagementkonzept einsehen. Diese Konzepte fallen, je nach Möglichkeiten der Heime, unterschiedlich aus und können nur bedingt verglichen werden.

Änderungen können kurzfristig eintreten, da auch wir dem Virus nicht Einhalt gebieten können. Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch über unsere aktuelle Lage.

Neue Verordnungen von Bund und Kanton entnehmen Sie jeweils den Medien.

Weiterhin eine gute und gesunde Zeit

Silvia Gangl mit Team

Aktuelles

Aufgrund der aktuellen Situation sind unsere Anlässe zur Zeit eingestellt.

Besuchen Sie unsere "Fotogalerie".


Wir halten uns weiterhin an die Regelungen und Empfehlungen des BAG und des Kantons.

Weitere Anlässe

Jahresplan (PDF)

Gottesdienst

 

Reformierter Gottesdienst jeweils am 1. Donnerstag im Monat.

Katholischer Gottesdienst jeweils am 3. Donnerstag im Monat.
(Ausfall im Juli)

Am 05. November 2020 findet eine Ökumenische Totengedenkfeier statt.

Fotogalerie

Fotogalerie Archiv

Bewohnerrat

Findet 4 x jährlich statt. Hier können die brennenden Themen von Bewohnerinnen und Bewohner in einer grösseren Runde diskutiert werden.

Anliegen Angehörige

Der Angehörigentreff findet 1x jährlich statt. Anliegen können jederzeit mit der zuständigen Fachperson besprochen werden. Zusätzlich steht Ihnen im Eingangsbereich ein Briefkasten, angeschrieben mit «Bunte Box» zur Verfügung. Bitte zögern Sie nicht Ihre Anliegen persönlich bei uns anzusprechen.

Bauen für die Zukunft – wohnen im Hirzbrunnen

Bauprojekt Aufstockung